Wem wurde die Waidmarkt-Klappe zum Verhängnis? – Ein queerer Stadtrundgang

29. Mai 2024 / Allgemein
Wem wurde die Waidmarkt-Klappe zum Verhängnis? – Ein queerer Stadtrundgang

Wer war “Tilla, die lustige Kölnerin”? Wie wurde im Mittelalter Sex zwischen Mönchen verhindert? Was passierte in der Milchbar auf der Mittelstraße?

Die Antworten auf diese Fragen und noch vieles mehr kannst du beim queeren Stadtrundgang erfahren. Unser Tourguide Thomas führt durch einen spannenden und informativen Abend durch die jüngere und ältere queere Stadtgeschichte von Köln. Wenn du schon immer einmal wissen wolltest, wie die Kölner Stadtgesellschaft mit gleichgeschlechtlicher Liebe im Mittelalter umging oder warum der Paragraph 175 nicht auch lesbische Frauen bestrafte, dann bist du bei dieser Führung genau richtig.

Also besorg dir schnell ein Ticket über unseren Billetto-Shop (9€ + VVK-Gebühren) und schon erwarten wir dich am 30. Juni um 18 Uhr am Hermann-Josef-Brunnen am Waidmarkt. Die Führung dauert ca. 2 Stunden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf schwuler Stadtgeschichte, es wird aber auch für Frauen* spannende Infos geben.