Fußball Hot Shots

Sportangebot / Ball, Kugel & Feder, Für die Wetterfesten

Sommer

Mittwoch / 19.00 – 22.00 Uhr / Feld 1

Rhein Energie Stadion
Guts-Muths-Weg 3 / 50933 KölnKarte »

Sommer

Samstag / 16.00 – 19.00 Uhr / Feld 5

Rhein Energie Stadion
Guts-Muths-Weg 3 / 50933 KölnKarte »

Sommer

Donnerstag / 20.30 – 22.00 Uhr

GGS Nußbaumer Str. 254
50825 KölnKarte »

Sommer

Samstag / 16.00 – 19.00 Uhr

BK Weinsbergstr. 72
50823 KölnKarte »

Wir haben uns 2000 als „anyway Hot Shots“ aus dem LGBTIQ*-Jugendzentrum heraus gegründet. Einige Spieler sind fast so lange dabei, wir haben also neben „aktuellen“ Jugendlichen auch Leute Ende 30 dabei ;-).

Unser generelles Motto ist: Jeder ist dabei. Ob du früher mal in der Landesliga gespielt hast oder bei uns zum ersten Mal das Konzept „Ball“ kennenlernst, du bist willkommen, du spielst mit und du wirst auch angespielt. Wir sind nicht so wettbewerbsorientiert, uns geht es um den Spaß. Wir feuern uns an, wir machen uns nicht runter. Wir dribbeln um Gegner, aber nicht um Hütchen;)

Im Winter spielen wir 5 gegen 5 in einer Turnhalle; du solltest hallengeeignete Schuhe mit heller Sohle mitbringen. Umkleiden und Duschen sind vorhanden! Im Sommer spielen wir auf der Jahnwiese. Bitte beachte, dass es dort keine Umkleiden und keine Duschen gibt – komm also am besten schon umgezogen an!

Fußball gilt als beliebteste Ballsportart der Welt. Bei diesem Spiel treten zwei Teams, bestehend aus elf Spieler/-innen, auf einem rechteckigen Spielfeld gegeneinander an. Die beiden Tore stehen sich auf der kurzen Seiten des Spielfelds mittig gegenüber.

Eine besondere Rolle in jedem Team nimmt der/die Torwart/-in ein. Er bzw. sie trägt spezielle Kleidung und Ausrüstung, welche ihn/sie optisch von den anderen Spieler/-innen unterscheidet. Die anderen zehn Spieler/-innen eines Teams werden Feldspieler/-innen genannt und unterteilen sich in Abwehr- und Mittelfeldspieler/-innen sowie Stürmer/-innen.

Ziel dieses Spiels ist es mehr Tore als das gegnerische Team zu schießen. Ein Tor zählt nur, wenn der Ball die Torlinie vollständig innerhalb der beiden Torpfosten und unterhalb der Querlatte überquert. Ein Spiel kann generell unentschieden, also mit Gleichstand enden. Eine Ausnahme bilden Wettkämpfe mit sogenannten KO-Runden, in welchen durch Verlängerung und Elfmeterschießen ein eindeutiger Sieger ermittelt wird.

Wie der Name der Sportart bereits verrät wird der Ball vorwiegend mit dem Fuß getreten. Allerdings darf der Ball mit dem ganzen Körper gespielt werden mit Ausnahme der Arme und Hände. Zwei Sonderrechte bestehen, der Torwart darf innerhalb des eigenen Strafraums und die Feldspieler beim Einwurf den Ball mit den Händen berühren.

Üblicherweise beträgt die Spielzeit 90 Minuten, aufgeteilt in zwei Spielhälften von je 45 Minuten mit einer Halbzeitpause von maximal 15 Minuten, zuzüglich Nachspielzeit und ggfs. Verlängerung.

Nachricht an den Trainer senden: