Schwimmen // Tag

Tag based archive
24 Jun

Am 26. Juni 2020 startet das erste Schwimmangebot in Köln für trans* und inter* Menschen. Danach ist an jedem 4. Freitag im Monat das Genoveva-Bad in Köln-Mülheim für trans* und inter* Menschen reserviert, mit Ausnahme der Sommerpause der KölnBäder im Juli.

Schwimmzeiten von 20:45 bis 22:00 Uhr / Einlass ist ab 20.30 Uhr

Das Schwimmangebot findet abwechselnd für „trans* & inter* only“und für „trans*, inter* & friends“ statt.

Zu den Terminen „trans* & inter* only“ sind alle Menschen eingeladen, die sich selbst als trans* und/oder inter* verorten sowie alle nichtbinären, genderqueeren, transsexuellen Menschen, die sich nicht als trans* bezeichnen, alle Menschen, die sich ihres Geschlechts unsicher sind und jene, die keine Lust auf Geschlechterschubladen haben.

An den Terminen für „trans*, inter* & friends“ können trans* und inter* Menschen gerne ihre cis und endogeschlechtlichen Freund*innen mitbringen. Trans* und inter* Menschen, die aus physischen und/oder psychischen Gründen eine Assistenz durch cis/endo Menschen benötigen, können diese Menschen auch an den „trans* & inter* only“ Terminen gerne mitbringen.

Zu den Zeiten dieses Schwimmangebots sind die Umkleiden, Duschen und Toiletten nicht zweigeschlechtlich organisiert. Es stehen Einzelumkleiden und eine Sammelumkleide zur Verfügung. Es besteht die Möglichkeit einzeln zu duschen.

Corona-Regeln im Schwimmbetrieb

Erst seit kurzem sind die Schwimmbäder wieder für den Badebetrieb geöffnet. Dennoch müssen entsprechende Hygiene-Regeln beim Besuch eingehalten werden. Die wichtigste: Solltet Ihr Euch krank fühlen oder in den letzten zwei Wochen womöglich einen Corona-Kontakt gehabt haben, bleib dem Termin bitte fern.

Zudem müssen wir Listen aller Personen führen, die am Angebot teilnehmen, um im Falle einer Infektion schnell die anderen Teilnehmenden warnen zu können. Wir sind verpflichtet, diese Listen 4 Wochen aufzubewahren, bis wir sie datenschutzkonform vernichten können.

In den Umkleiden und Duschen ist der Mindestabstand von 2 Metern einzuhalten, ebenso im Badebereich. Beim Hinaus- und Hineingehen sowie in den Umkleiden gilt Maskenpflicht. In den Duschen jeweils eine Kabine frei lassen, bitte warten, falls alle Duschen belegt sind. Im Schwimmbad gilt keine Maskenpflicht, aber die Bahnen sollen jeweils nur in eine Richtung beschwommen werden. Bitte keine Pausen am Beckenende oder Beckenrand einlegen, wenn noch andere Personen die Bahn benutzen, sondern dafür das Becken verlassen.

Konzept für respektvollen Umgang

Wir wünschen uns für das Schwimmen, dass sich alle Teilnehmenden wohlfühlen, und haben ein Konzept für einen respektvollen und rücksichtsvollen Umgang miteinander entwickelt. mehr dazu findet Ihr unter:
https://rubicon-koeln.de/trans/schwimmen/

Kleidet euch für das Schwimmen wie ihr möchtet, solange die Kleidung aus Badestoff besteht. Bei Fragen dazu meldet euch gern. Menschen, die teilnehmen möchten und nicht schwimmen können, bitten wir um eine Anmeldung per Mail.

Wenn ihr vorab Fragen oder Anmerkungen habt oder euch an der Gestaltung des Angebots beteiligen möchtet, meldet euch gerne per Mail an: merit.kummer@rubicon-koeln.de

Termine

26.06.2020 – trans*, inter* & friends
28.08.2020 – trans* & inter* only
25.09.2020 – trans*, inter* & friends
23.10.2020 – trans* & inter* only
27.11.2020 – trans*, inter* & friends
18.12.2020 – trans* & inter* only

 

 

29 Jun

von David Kretschmer

Zur Freibad-Saison trafen sich 20 Schwimmer/innen vom 14. bis 16. Juni zum diesjährigen Trainingslager. Wie jedes Jahr fand es in der Schwimmsportschule in Übach-Palenberg statt, welche manche Teilnehmenden noch aus Jugendzeiten kennen. In knapp zwei Tagen standen ganze vier Wasser-Einheiten bzw. in Summe etwa 8 bis 13 km Schwimmen auf dem Programm. Trainer Simon hatte dafür einen bunten Strauß aus Technik-Übungen, Ausdauer-Strecken und Sprint-Blöcken individuell für die unterschiedlichen Erfahrungs-Level zusammengestellt. So wurde auf fünf Bahnen miteinander trainiert, einander gefordert und motiviert; ein tolles, intensives Erlebnis. Zur Entspannung gab es reichlich Sauna-Gänge und eine Einheit Progressive Muskel-Entspannung. Am traditionellen Grillabend, zum Nachmittags-Kuchen aber auch in den Trainingspausen gab es reichlich Zeit für einen gemütlichen Austausch quer durch unsere Trainings-Gruppen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner