Turnier // Tag

Tag based archive
25 Sep

Letztes Jahr durfte das Sinterklaas-Komitee über 300 internationale Spieler begrüßen und dieses Jahr sollen es noch viel mehr werden: beim Sinterklaas-Volleyballturnier 2019 in Amsterdam. Ein Wochenende rund um Volleyball mit Spaß, Party und neue Freundschaften. Gespielt wird Samstag, 23. November in den Sporthallen Zuid.

Unter dem Motto „Wir sind alle Tiere!“ sollen alle Teams in tierisch inspirierten Teamnamen antreten. Melde dich als Spicy Tigers, Pink Flamingos oder Golden Beavers an. Tierkostüme und Tierprints sind auf der Party DRINGEND erwünscht.

Sinterklaas Volleyballturnier 2019Auf dem Volleyballplatz treten Volleyball-Athleten aus ganz Europa an. Und wenn die Nacht hereinbricht, geht es in Amsterdams bester Partylocation weiter: dem luxuriösen 5-Sterne-Hotel The Grand im Zentrum von Amsterdam!

Das Sinterklaas-Turnier besteht aus 4 Levels: A-Level, B + Level, B-Level, C-Level
Kosten:
- Spieler 69 € (inkl. Volleyballturnier, Mittagessen, Abendessen und Party)
Unterstützer 49 € (beinhaltet Mittagessen, Abendessen und Party)
Party 39 € (inklusive Abendessen und Party)
Hier geht’s zur Registrierung: fd8.formdesk.com/netzo/sinterklaas2019
Bei Fragen oder Anmerkungen hier klicken oder eine E-Mail schreiben an: sint2019@netzo-amsterdam.nl.

22 Nov

Horangi - Die Taekwondo Gruppe des SC JanusDie Martial Arts Wettkämpfe der Gay Games waren ein voller Erfolg- sowohl für die Kölner Organisatoren wie Teilnehmer.

Wir hatten eine grandiose Woche mit tollen Martial Arts Wettkämpfen und Begegnungen, eine freundschaftliche und friedliche Stimmung in unserem Dojo und unvergessliche Tage.

Wir haben interessante KampfkünstlerInnen, MeisterInnen und tolle Menschen kennen gelernt und freuen uns auf ein Wiedersehen. Das positive Feedback der Teilnehmer und Offiziellen freut uns besonders und ist ein schöner Dank für die Arbeit der letzten fünf Jahre.

Die Taekwondoabteilung des Janus war mit sechs SportlerInnen vertreten, für die es alle die erste Teilnahme bei den Gay Games war. Das Training in der Vorbereitung hat sich ausgezahlt – auf Anhieb errangen die Kölner sieben Medaillen!

Nachfolgend die Platzierungen der Horangis im Einzelnen.

Gold:
Gudula Kanzmeier 2x Gold in Empty Hand Forms & Sparring (advanced)
Bernd Bachmann Gold im Sparring (advanced)

Silber:
Sascha Ringling Silber in Musical Forms
Ralf Bakenecker Silber in Empty Hand Forms (intermediate)
Andrea Löwe 2x Silber in Empty Hand Forms Senior Black Belt & Sparring Black Belt

Cookie Consent mit Real Cookie Banner