Vorstand // Tag

Tag based archive
30 Sep

Aktuell haben wir zwei vakante Vorstandsposten: Marketing und Event.

Du hast Lust und ein paar Stunden in der Woche Zeit Deinen Verein für die Zukunft mitzugestalten und bist an ehrenamtlicher Arbeit im SC Janus interessiert?

Marketing-Vorstand

Du hast Spaß an Teamarbeit und das Thema Marketing ist Dir vertraut?

Hierzu kannst Du mitgestalten:

  • Entwicklung und Steuerung von Vermarktungspotenzialen
  • Werbe- und Kommunikationsstrategien
  • Sponsorengewinnung/-betreuung
  • Sponsoring & Merchandising
  • Entwicklung & Koordination von Marketingkampagnen
  • Präsentation des Vereins (Events, Digital-/ Printmedien)
  • Sicherstellung der Corporate Identity
  • Werbemittelerstellung (z.B. Flyer, Plakate, etc.)
  • Entwicklung und Freigabe aller Marketingaktivitäten (Verein & Abteilungen)
  • Onlinemarketing (Vereinshomepage – Aufbau, Gestaltung, Nutzung)
  • Enge Zusammenarbeit mit Presse & Event
  • Planung, Präsentation (und Markteinführung) von Merchandising
  • Pflege und Optimierung der Produkte und Preise

Event-Vorstand

Der SC Janus ist mehr als Sport. Die Events gehören ebenso zum SC Janus, wie der Sport. Du hast ein Händchen für Events und Veranstaltungen? Du hast Zeit und Lust ehrenamtlich für den Verein tätig zu sein? Bei uns kannst Du Dich ausprobieren, Ideen umsetzen und Dich entwickeln.

Der Eventvorstand konzeptioniert, plant und gestaltet unsere Vereinsfestivitäten des SC Janus – darunter den Tag der offenen Tür, Sommerfeste, die Teilnahme an Community-Veranstaltungen wie den Come-Together-Cup, dem Sommerfest der Aidshilfe und natürlich die Teilnahme am CSD inklusive Demo, Getränkestand und Präsenz unseres Infostandes. Außerdem organisiert das Event-Team die alljährliche Weihnachtsfeier des Vereins und plant alle weiteren Veranstaltungen. Der Vorstand Event unterstützt auch die Abteilungen bei Abteilungsevents und gewinnt Sponsoren für Vereinsveranstaltungen.

Du hast Lust auf den Event-Vorstand und/oder hast Fragen? Melde Dich gerne unter vorstand@sc-janus.de.

30 Aug

Der SC Janus ist mehr als Sport. Die Events gehören ebenso zum SC Janus, wie der Sport. Du hast ein Händchen für Events und Veranstaltungen? Du hast Zeit und Lust ehrenamtlich für den Verein tätig zu sein? Bei uns kannst Du Dich ausprobieren, Ideen umsetzen und Dich entwickeln.

Der Eventvorstand konzeptioniert, plant und gestaltet unsere Vereinsfestivitäten des SC Janus – darunter den Tag der offenen Tür, Sommerfeste, die Teilnahme an Community-Veranstaltungen wie den Come-Together-Cup, dem Sommerfest der Aidshilfe und natürlich die Teilnahme am CSD inklusive Demo, Getränkestand und Präsenz unseres Infostandes. Außerdem organisiert das Event-Team die alljährliche Weihnachtsfeier des Vereins und plant alle weiteren Veranstaltungen. Der Vorstand Event unterstützt auch die Abteilungen bei Abteilungsevents und gewinnt Sponsoren für Vereinsveranstaltungen.

Du hast Lust auf den Event-Vorstand und/oder hast Fragen? Melde Dich gerne unter vorstand@sc-janus.de.

26 Mrz

Teammitglied als Vorstand Event gesucht.

Du hast Lust und Zeit Deinen Verein für die Zukunft mitzugestalten und bist an ehrenamtlicher Arbeit im SC Janus interessiert? Du hast Spaß an Teamarbeit und das Thema Event ist Dir vertraut?

Hierzu kannst Du mitgestalten – als Mitglied des Vorstandes:

• Gesamtleitung aller internen und vereinsübergreifenden Events (CSD, Sommerfest, Weihnachtsfeier uvm.)
• Konzeption, Inszenierung und Koordination sowie Organisation und Steuerung interner und externer Events
• Planung, Budgetierung, Controlling und Monitoring aller Veranstaltungen
• Interne und externe Repräsentation des Vereins, Mitgliederpflege und -gewinnung
• Weiterentwicklung und Ausbau der Event-Formate
• Fachliche Unterstützung bei der Planung und Koordination von Abteilungsevents
• Akquirierung und Pflege von Kooperationspartnern und Sponsorengewinnung für Vereinsevents
• enge Zusammenarbeit mit Marketing und Presse

Klarer können wir es nicht sagen: Events, wie der CTC, CSD, Sommerfest, Tag der offenen Tür, oder die Weihnachtsfeier sind gefährdet. Wir hören aus unterschiedlichen Ecken, dass die SC Janus Partys fehlen. Nun gut, wir hatten Corona. Doch was uns tatsächlich fehlt, sind zwei kreative Köpfe, deren Herzen für den SC Janus brennen, die gut vernetzt sind und mit Euphorie, Spaß und einer hands-on-Mentalität diese genannten Events auf die Beine stellen können.

Hier kann man nichts falsch machen. Im Gegenteil. Hier kann man große Momente schaffen!

Sprich uns an. Informiere Dich Euch. Trau Dich.
Melde Dich ganz unverbindlich bei Andrea unter: vorsitz@sc-janus.de

31 Aug

Nach acht Jahren im Vorstandsamt Event und vier Jahren als Sportwart*in verabschieden wir Barbara in den wohlverdienten Ehrenamtsruhestand. Barbara war für die Durchführung des Sportbetriebs zuständig. Zu ihren Aufgaben gehörte die Entwicklung des Sportangebots, die Koordination von Trainingsmöglichkeiten und Sporthallen sowie die Betreuung der Trainerinnen und Trainer. Ganz nebenbei war sie für die Anschaffung und Verwaltung von Sportgeräten verantwortlich.

Die größte Herausforderung war sicher die Corona-Zeit mit Lockdown, Wiederbeginn, 2. und 3. Lockdown, gesperrten Hallen, vielen Kündigungen von Trainer*innen, vielen Unsicherheiten und sehr vielen Verordnungen. Wir danken Barbara für ihr großartiges Engagement und ihr Herzblut, welches sie zwölf Jahre in die Vorstandsarbeit eingebracht hat. Wir werden sie sehr vermissen. Danke, Barbara!

Unsere Rückschau voller Anerkennung und Dankbarkeit:

Begonnen hat alles im feierfreudigen Jahr 2000. Der Janus zelebriert sein 20-jähriges Bestehen unter anderem mit einer lesbisch-schwulen Fußballweltmeisterschaft, einem Handballturnier und einem rauschenden Fest in den Rheinterrassen. Überzeugt von der guten Stimmung der Jubiläumsfestivitäten, spielte Barbara schon kurz darauf selbst bei den Handballdamen des SC Janus in der Oberliga mit.

Danke: Barbara hört als Sportwartin aufAber auch vor einer Mitarbeit innerhalb des Vereinsvorstands schreckte die gelernte Werbekauffrau und Medienproduktionerin nicht zurück. So kann der Janus heute auf zahlreiche, erfolgreiche Veranstaltungen zurückblicken wie zum Beispiel CSD-Teilnahmen, Partys, Mitgliederversammlungen und Weihnachtsfeiern, die unter Barbaras Federführung als Event-Vorstand (2005 – 2013) gemeinsam im Team organisiert und durchgeführt worden sind. Ob Basement, Herbrands, Altenberger Hof oder Wolkenburg – allein die Auswahl der Locations war schon legendär und hat bis heute Maßstäbe gesetzt.

Zur selben Zeit und darüber hinaus hatte sie das Amt der Abteilungssprecherin Handball Damen inne (2005 – 2017) und betreute davon zwei Jahre zusätzlich das 2. Handball Damenteam als Co-Trainerin.

Ein wichtiger Höhepunkt in Barbaras ehrenamtlicher Laufbahn für den queeren Breitensport war zweifelsfrei die vielseitige und umfangreiche Mitarbeit im Orga-Team für die Gay Games 2010 in Köln.

Und da Spiel und Spaß bekanntlich gerne auch mit einer Überraschung einher gehen, hat das Energiebündel über den Verein auch Ihre heutige Frau Annette kennen und lieben gelernt. Der Standesbeamte – übrigens ein Handballer aus den Janusreihen – hatte vorher beharrlich dafür gesorgt, dass irgendwann „Nägel mit Köpfen“ gemacht wurden.

Inspiriert durch die Gay Games in der eigenen Stadt und das Engagement Ihrer Frau vertritt Barbara den SC Janus seit 2007 beim internationalen Sportverband Federation of Gay Games (FGG) und seit 2009 zusätzlich auch beim europäischen Sportverband European Gay and Lesbian Sports Federation (EGLSF).

Als sich 2017 mit Andrea Löwe erstmals eine Frau zur Wahl der 1. Vorsitzenden des Vereins stellte, sagte das Multitalent in punkto Organisation und Networking erneut ihre Unterstützung im Vorstand zu: Dieses Mal als Sportwartin des SC Janus. Gesagt, gewählt und bis heute geblieben.

„Ein Verein lebt von seinen Mitgliedern und den vielen ehrenamtlichen Helfer*innen und Mitarbeiter*innen. Da mir der Janus so viel gegeben hat, war es mir ein großes Bedürfnis, mit meiner ehrenamtlichen Arbeit Verantwortung zu übernehmen und meinem Verein mein Bestmögliches zurückzugeben. Denn möglichst viele andere Janüsse sollen auch diese positiven Momente und Begegnungen erleben können. Auch ich persönlich habe dem SC Janus sehr viele schöne, schweißtreibende, ernste Stunden und tolle Freundschaften zu verdanken“, resümiert „Babs“ – wie sie liebevoll von vielen Mitstreiter*innen genannt wird. Und wir sind uns ganz sicher, dass ihr vielschichtiges Engagement Spuren hinterlässt, denen zu folgen sich lohnt!
Nach anderthalb Jahren Corona-Pandemie scheint 2021 ein Jahr des Neubeginns zu sein. Barbara freut sich auf eine frische Brise im (erweiterten) Vorstand und sagte mit bewährter Zuverlässigkeit ihre Unterstützung bei der Einarbeitung der neuen Sportwartin oder des neuen Sportwarts zu. Sie wird übrigens zunächst weiter den SC Janus bei den internationalen Gremien vertreten, denn: „Niemals geht frau so ganz!“. Tausend Dank!

31 Okt

von Sascha Efferen

Eines meiner ersten Treffen seit Amtseinführung führte mich zu Susanne Bonnemann, der Leiterin der Fachstelle LSBTI im Amt für Integration und Vielfalt der Stadt Köln. Danke liebe Susanne für deine Einführung in das Thema. Einige Aspekte waren mir in dieser Art und Weise vorher noch gar nicht bewusst. Darüber hinaus war ich zu Gast bei einigen Mitgliederversammlungen: sei es das Schwule Netzwerk NRW oder die Vollversammlung der LAG Lesben. Überall lernte ich sehr viel neues, interessantes und wichtiges über die Community. Dieses queere Fachwissen hilft mir sehr, mich in der nicht nur sportlich vielfältigen, queeren Welt zu finden und mein Know-how zu erweitern.

Unser Diversity-Vorstand SaschaDas Amt des Diversity Vorstandes als nagelneues Amt im Janus möchte ich sehr gerne mit Leben füllen. Dieser Aufgabe habe ich mich verschrieben. Vielfalt in unserer queeren Welt hört in meinen Augen nicht auf, wo die Heteronormativität endet. Ich möchte Verantwortung über das wertschätzende Miteinander übernehmen und versuchen, die gesamte bunte, soziale Vielfalt abzubilden. Ich werde den Diversity-Begriff im Sport u. a. durch Veranstaltungen und bei “diversen” Lagen vertreten. Darüber hinaus sehe ich mich als Mediator in Konflikten auf dem Weg in einen vielfältigen Sportverein und wünsche mir dazu einen intensiven Austausch. Die folgenden Stichwörter seien in diesem Zusammenhang meiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Diversity-Vorstand genannt:

  • Regenbogenfamilien
  • Sexuelle Orientierung
  • Gendering
  • Kultur
  • Religion
  • Alter
  • Inklusion

Zum Thema Inklusion traf ich mich im Oktober zu einem informativen Gespräch mit Nils Brunner, dem Referent für Inklusion des Stadtsportbundes Köln e. V. Viele interessante neue Impulse haben sich aus diesem Gespräch ergeben, die für queere Menschen mit und ohne Behinderung in unserem Sportverein von Interesse sein könnten. Die Förderungen der Aktion Mensch, der 1964 auf Initiative des ZDF entstandenen deutschen Sozialorganisation, stellt nur eine Art dar, einen offenen Umgang zu fördern. Hierbei geht es um Begegnungen in Kultur und Sport, also ein weit gefächertes Förderangebot, welches wir beim SC Janus gerne für uns ausschöpfen möchten. Der wegweisende so genannte „Index für Inklusion im und durch Sport“ unterstützt und sensibilisiert bei der Förderung des Auf- und Ausbaus einer inklusiven Sportlandschaft. Er dient als Orientierungshilfe für Sportvereine bei der Umsetzung inklusiver Sportangebote, die von queeren Menschen mit und ohne Behinderung in Einheit betrieben werden können. Darüber hinaus fördert er die Selbstbestimmung, Partizipation sowie Gleichberechtigung im organisierten Sport. Weitere Informationen über die Vielfalt im Sport betreffenden Themen folgen.

30 Okt

Sie waren zu zweit: Das Vorstandsamt Diversity war bis Oktober im Doppel besetzt. Gustavo und Sascha teilten sich die Arbeit, die neue Aufgabe zu gestalten. Denn mit der neuen Satzung des SC Janus war das ursprüngliche Amt der Frauenbeauftragten im Vorstandsamt Diversity aufgegangen, für das es beim SC Janus kein Vorbild gibt. Jetzt hat uns Gustavo gebeten, ihn von dieser Aufgabe zu entpflichten. Aufgrund einer beruflichen Veränderung kann er sich zeitlich nicht wie gewünscht einbringen. Wir bedauern das und danken Gustavo für seine vielen Impulse, die er trotz der relativ kurzen Zeitspanne einbrachte. Wir wünschen Gustavo alles Gute und freuen uns, wenn er dem SC Janus weiterhin verbunden bleibt. Sascha hat sich bereit erklärt, das Amt alleine fortzuführen. Danke auch dir und viel Erfolg.

31 Aug

Sie bringt noch mehr Kompetenz in unser Team. Anita ist ab sofort gleichberechtigte Tandempartnerin unseres Marketingvorstandes Stephan. Die echte Kölnerin ist als studierte Sportwissenschaftlerin mit Schwerpunkt Sportökonomie und Management selbst sehr sportlich: Bei uns ist sie meistens als Läuferin unterwegs. Von Anitas beruflichem Know-how dürfen wir jetzt profitieren. Marketing macht sie bereits ihr Berufsleben lang. Warum jetzt ehrenamtlich beim SC Janus? „Ich finde es reizvoll, meinen Marketingjob und mein Hobby Sport zusammen zu bringen. Und das total gerne in einem queeren, professionellen und sympathischen Umfeld, wie dem des SC Janus.“ Das hören wir sehr gerne. Vielen Dank und noch mehr Erfolg im neuen Amt. Dein SC Janus.

31 Aug

Eine Frau wie ein Bilderbuch. Unsere ehemalige Finanzwartin Jessica Friedsam ist jetzt Geschäftsführerin der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Lesben in NRW. Seit dem 1. Juli 2019 im Amt, stellte sich Jessica im bunten Veranstaltungszelt Chapiteau in Düsseldorf-Flingern über 100 Vertreter*innen aus Politik, Ministerien, Mitgliedsgruppen, Landesverbänden wie dem Schwulen Netzwerk NRW und der LAG Kommunale Frauenbüros/Gleichstellungsstellen NRW sowie der Fachstelle Gender & Diversität NRW, vor. Wie beim SC Janus zeigte sich Jessica auch hier davon überzeugt, nur in einer solidarischen Gemeinschaft die politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen bewältigen zu können. Sie bedankte sich für die hervorragende Übergabe des Amtes und für das entgegengebrachte Vertrauen, die hinterlassenen großen Fußstapfen ihrer Vorgängerin Gabriele Bischoff, ausfüllen zu können.

Zum hauptamtlichen LAG-Team gehören auch Projektleiterin Leonie Jüngling und die Büromanagerin Birgit Erhardt. Im Mai hat Leonie Jüngling das Projekt ANDERS & GLEICH übernommen und seitdem bereits einige Kooperationen vereinbart sowie einen großen Infostand auf dem evangelischen Kirchentag in Dortmund gestemmt. Birgit Erhardt hat den Umzug und die Renovierung der Geschäftsstelle innerhalb der Sonnenstraße gemanagt und die Verwaltung professionalisiert.

Der lesbische Landesverband ist mit diesem motivierten Team gut aufgestellt für die anstehenden Themen wie Intersektionalität und Erinnerungsarbeit, kommunale und internationale Vernetzungen, Selbstorganisation auf den Ebenen Menschenrechte, Generationen und Familien.

Mehr über die LAG Lesben in NRW: Flyer (PDF)

Die Geschäftsstelle der LAG Lesben in NRW ist wie folgt zu erreichen:

18 Aug

Von Gustavo Albarracín | Vorstand Diversity SC Janus e.V.

Das Akzeptieren von Vielfalt erfordert viel Mut. Wir alle haben eine Vorstellung davon, wie die ideale Person sein sollte, und wir versuchen, diese Person zu werden. Dann treffen wir jemanden, der einfach anders ist und wir fragen uns: Wer ist richtig und wer ist falsch? Wir fühlen uns von Menschen eingeschüchtert, die das Leben anders sehen, denken, fühlen oder leben, weil sie uns daran erinnern, dass unsere Lebensweise nicht die einzig gültige ist.

Paradoxerweise sind wir uns trotz unserer vielen Unterschiede alle ziemlich ähnlich. Wir alle wollen die gleichen Dinge im Leben: Wir wollen einen Job, ein Haus, Essen am Tisch, und wenn unsere Grundbedürfnisse befriedigt sind, wollen wir Freunde, wir wollen Freude, wir wollen Liebe. Deshalb klingt das Wort „Vielfalt“ für mich ein bisschen mehrdeutig. Ja, es ist wahr, dass wir anders sind und wir müssen lernen, unsere Unterschiede zu akzeptieren und zu feiern, aber es ist auch wahr, dass wir uns alle ziemlich ähnlich sind.

Ich bin absolut davon überzeugt, dass wir lernen können, uns als gleichberechtigt zu sehen, weil unsere gemeinsamen Punkte viel mehr sind als unsere Unterschiede. Wir müssen lernen, in Harmonie mit Menschen aus verschiedenen Ländern, verschiedenen Religionen, mit unterschiedlichen Vorlieben und mit unterschiedlichen Wünschen und Bedürfnissen zu leben. Wir können alle lernen, miteinander auszukommen.

Wo fangen wir an? Sich weiterzubilden ist der erste Schritt. Offen und tolerant zu lernen, ist ein täglicher Prozess, in dem wir uns selbst beibringen, unsere eigenen Vorstellungen und Vorurteile über das Leben und die Menschen neu zu bewerten. Das Lernen, Vielfalt zu akzeptieren, ist eine sehr gesunde Übung für uns, bei der wir lernen, friedlich und harmonisch mit anderen Menschen zu leben, während wir uns daran erinnern, dass wir alle Menschen sind und den gleichen Respekt, die gleiche Liebe und die gleichen Chancen verdienen (Kultur / Sport, Bildungs- und Arbeitsmöglichkeiten).

Uns selbst zu verbessern ist der erste Schritt in Richtung unseres gemeinsamen Ziels, diese Welt toleranter und menschlicher zu machen.

29 Jun

Wir melden: alle Vorstandsposten wieder besetzt. Mit der neuen Satzung des SC Janus wurde aus der Frauenbeauftragten das Vorstandsamt für Diversity. Durch den erweiterten Vorstand am 24. Juni 2019 kooptiert, präsentieren wir heute ein neues Tandem beim SC Janus. Für Diversity sind ab sofort Gustavo und Sascha eure Ansprechpartner beim SC Janus. Gustavo möchte sich besonders Migrationsfragen widmen. Beim SC Janus ist er als Sportler unter anderem beim Functional Training am Cross Tower aktiv. Sascha setzt seinen persönlichen Schwerpunkt auf Regenbogenfamilien und verbringt seine sportliche Freizeit unter anderem bei den Sissi Boxern. Wir wünschen den beiden viel Freude an ihrem neuen Amt und: Erfolg!

Mehr zu den Aufgaben von Gustavo und Sascha und den anderen Vorstandsämtern findest du hier: Vorstand des SC Janus

 

Mehr Laden
Cookie Consent mit Real Cookie Banner