Tai Chi für Fortgeschrittene

Sportangebot / Ausgleich & Balance, Hallensport
Donnerstag
Sportraum des SC Janus 7
Hohenstaufenring 42
50674 KölnKarte »

Vor deinem ersten Training bitte die Übungsleitung kontaktieren.

Hier werden Formteil 1 und Formteil 2 der langen Yang-Form mit Unterstützung des Trainers frei geübt. Voraussetzung ist der Besuch des Basis-Kurses.

Tai-Chi (Fortgeschritten)

Entspannende Bewegungsübungen sind ein wichtiger Bestandteil des Tai-Chi. Das Ziel dabei ist es, so zu einer Harmonie von Körper, Geist und Seele zu gelangen und die Gesundheit zu erhalten. Um innere Ruhe und gedankliche Leere zu erreichen, wird der Ablauf der langen Yang-Form in seinen 3 Teilen gelehrt, weshalb Tai-Chi auch Meditation in Bewegung genannt wird.

Kursinhalte:

Dieser Kurs gilt als Aufbaukurs und lehrt Teil 2 und Teil 3 der langen Yangform.

Der Ablauf der langen Yangform ist in 3 Teile aufgeteilt, weshalb Tai-Chi auch Meditation in Bewegung genannt wird.

Teil 1: wird der Erde zugeordnet. Hier spielt die Haltung eine Rolle, da diese eine wesentliche Grundlage darstellt.

Teil 2: ist dem Himmel zugeordnet. Sich nach oben aufrichten und dem Körper Raum geben. Bis zu 60 Bewegungsabläufe können hier vermittelt werden

Teil 3: ist dem Menschen zugeordnet. Dieser bewegt sich zwischen den Kräften Erde und Himmel.

Infos:

Rene leitet das Angebot bereits seit 2004 erfolgreich in unserem Verein.

Für das Training benötigst du bequeme Kleidung, eine Fußbekleidung z.B. in Form leichter Turnschuhe und evtl. etwas zu trinken.

Ab 18:50 Uhr ist der Zugang in die Umkleiden möglich. Nach 19 Uhr ist leider kein Einlass mehr möglich. Seid daher bitte pünktlich.

 

Beim SC Janus gibt es zwei Tai-Chi Angebote: montags und donnerstags. Unser Angebot am Montag richtet sich an Anfänger*innen, das am Donnerstag an Fortgeschrittene.

Entspannende Bewegungsübungen sind ein wichtiger Bestandteil des Tai-Chi-Chuan (als Kampfkunst entwickelt) und sorgt für den Ausgleich der energetischen Energien von Yin und Yang, was in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) zur Gesundheit führt. Das Ziel dabei ist es, so zu einer Harmonie von Körper, Geist und Seele zu gelangen und die Gesundheit zu erhalten. Um innere Ruhe und gedankliche Leere zu erreichen, wird der Ablauf der langen Yangform in seinen 3 Teilen gelehrt, weshalb Tai-Chi auch Meditation in Bewegung genannt wird.

Nachricht an die Übungsleitung: