Taekwondo // Tag

Tag based archive
30 Aug

Pünktlich zum Ende der Sommerferien startet am Dienstag, den 06.09.2022, 19:00 Uhr in der Geschäftsstelle des SC Janus ein neuer Anfänger*innen-Kurs im Taekwondo.

Du möchtest fit und beweglich werden und dazu noch Wahrnehmung, Gleichgewicht und Koordination schulen? Dann bist du bei unserem Taekwondo-Angebot richtig!

Taekwondo (TKD) ist eine Kampfkunst aus Korea und bedeutet übersetzt: Die Kunst des Fuß- und Handkampfes. Schnelle Sprung- und Drehbewegungen machen diese Sportart so spektakulär. Das heute bekannte TKD wurde in den 50er Jahren in Korea aus den bekannten verschiedenen Stilrichtungen zu einem einheitlichen System und einer modernen Kampfkunst geformt. Seitdem gibt es neben traditionellen Elementen auch den Wettkampfsport TKD. Mittlerweile ist TKD auf der ganzen Welt verbreitet und der Wettkampfsport seit Sydney 2000 offizielle olympische Disziplin. Es hat gemeinsame Wurzeln mit dem Karate, ist aber dynamischer als die meisten Karate-Stile.

Wir starten mit einem Einblick in die Grundlagen des Taekwondo: Grundstellungen, erste Tritte, Schläge und Abwehrtechniken, Atmung, Etikette und „Do“. Lass dich von der 2000 Jahre alten koreanischen Bewegungskunst begeistern und lerne sanfte und kräftige Bewegungen, Formen, Selbstverteidigung und den olympischen Wettkampfsport kennen.

+ Selbstverteidigung – Freikampf – Meditation
+ Kondition – Kraft – Beweglichkeit
+ Selbstbewusstsein – Willenskraft – Konzentration
+ Respekt – Selbstdisziplin – Gemeinschaft und Spaß

Anmeldung und Info: hello@kampfkunsttaekwondo.de

https://sc-janus.de/wp-content/uploads/2020/01/Horangis-Jubiläum-2000-2020.jpg
31 Jan

Horangi ist koreanisch und bedeutet Tiger: Am 18. Januar 2000 fand das erste Taekwondo-Training beim SC Janus statt. Damals (und heute) die erste queere Taekwondogruppe in Deutschland. In 20 Jahren ist viel passiert: 35 Gürtelprüfungen, zahlreiche Trainingslager von der Eifel bis Südfrankreich, offene Meisterschaften (die „Horangi-Open“), viele Partys und natürlich Engagement im SC Janus. Die beiden Konstanten in 20 Jahren: die Trainerin und der Trainingstag. Immer dienstags trainieren die Horangis im SC Janus. Neben Andrea – unsere Vorsitzende gründete die Gruppe damals – steht den Horangis mit Sascha ein weiterer Trainer zur Verfügung. Beide verfügen über jahrzehntelange Erfahrung im Taekwondo. An dieser Stelle bedanken wir uns bei Andrea, die dem SC Janus über so viele Jahre konstant als Trainerin mit diesem Angebot treu geblieben ist. Anfänger*innen sind immer willkommen und werden fortlaufend integriert. Am 8. März ist im Rahmen unserer offenen Tür auch ein Taekwondo – Schnuppertraining möglich. Mach gerne mit.

Mehr Infos findet Ihr hier: www.kampfkunsttaekwondo.de

Und eine große Galerie mit Fotos aus 20 Jahren Horangis gibt’s hier: Horangi Cologne

31 Aug

Mit einem Anfängerkurs zum Taekwondo, der Kunst der waffenlosen Selbstverteidigung, starten wir ab 10. September in die 3. Jahreszeit.

Taekwondo (TKD) ist eine 2000 Jahre alte Kampfkunst aus Korea und bedeutet übersetzt: Die Kunst des Fuß- und Handkampfes.
Koreanisch heißt das
TAE
 springen, treten und schlagen mit dem Fuß
KWON 
schlagen und stoßen mit der Faust oder Hand
Do
 kennzeichnet den Weg, den philosophischen Hintergrund
.

Technisch ist TKD eine Form des Angriffs und der Abwehr, wobei Block-, Stoß-, Schlag- und Tritttechniken ausgeführt werden. 
Darüber hinaus gibt es beim TKD kaum einen Teil des Körpers, der nicht als Abwehrwaffe genutzt werden kann – alle Körperteile (z. B. Hände, Finger, Fäuste, Knöchel, Ellbogen, Knie, Füße, usw.) werden beim TKD eingesetzt und entsprechend trainiert. 

Schnelle Sprung- und Drehbewegungen machen diese Sportart so spektakulär. 
Das heute bekannte TKD wurde in den 50er Jahren in Korea aus den bekannten verschiedenen Stilrichtungen zu einem einheitlichen System und einer modernen Kampfkunst geformt.

Seitdem gibt es neben traditionellen Elementen auch den Wettkampfsport TKD.
 Mittlerweile ist TKD auf der ganzen Welt verbreitet und der Wettkampfsport seit Sydney 2000 offizielle olympische Disziplin.

Keywords:
+ Selbstverteidigung – Freikampf – Meditation
+ Kondition – Kraft – Beweglichkeit
+ Selbstbewusstsein – Willenskraft – Konzentration
+ Respekt – Selbstdisziplin – Gemeinschaft und Spaß

Anmeldung und mehr Infos: www.kampfkunsttaekwondo.de.

22 Nov

Horangi - Die Taekwondo Gruppe des SC JanusDie Martial Arts Wettkämpfe der Gay Games waren ein voller Erfolg- sowohl für die Kölner Organisatoren wie Teilnehmer.

Wir hatten eine grandiose Woche mit tollen Martial Arts Wettkämpfen und Begegnungen, eine freundschaftliche und friedliche Stimmung in unserem Dojo und unvergessliche Tage.

Wir haben interessante KampfkünstlerInnen, MeisterInnen und tolle Menschen kennen gelernt und freuen uns auf ein Wiedersehen. Das positive Feedback der Teilnehmer und Offiziellen freut uns besonders und ist ein schöner Dank für die Arbeit der letzten fünf Jahre.

Die Taekwondoabteilung des Janus war mit sechs SportlerInnen vertreten, für die es alle die erste Teilnahme bei den Gay Games war. Das Training in der Vorbereitung hat sich ausgezahlt – auf Anhieb errangen die Kölner sieben Medaillen!

Nachfolgend die Platzierungen der Horangis im Einzelnen.

Gold:
Gudula Kanzmeier 2x Gold in Empty Hand Forms & Sparring (advanced)
Bernd Bachmann Gold im Sparring (advanced)

Silber:
Sascha Ringling Silber in Musical Forms
Ralf Bakenecker Silber in Empty Hand Forms (intermediate)
Andrea Löwe 2x Silber in Empty Hand Forms Senior Black Belt & Sparring Black Belt

Cookie Consent mit Real Cookie Banner